(c) einfach Baby sein

Sabrina: „Windelfrei bedeutet für uns ein achtsameres Miteinander“

Sabrina von einfach Baby sein ist Mutter der kleinen Mini. Mit drei Monaten wurde Mini das erste Mal abgehalten und lebt seitdem Windelfrei. Sabrina erzählt hier von ihren anfänglichen Bedenken, wie mittlerweile das Abhalten selbst unterwegs klappt und welchen Stellenwert Windelfrei heute für sie hat.

„Ich bin dankbar für ganz viele „think outside the box“-Momente“

„In der Wochenbettzeit stieß ich im Internet mehrmals auf den Begriff Windelfrei, aber er ließ mich kalt! Windelfrei? Mir ist das zu öko, zu alternativ, zu anders, dachte ich und das Gewohnheitstier in mir wollte das Thema schnell erledigen. Bald jedoch befasste ich mich intensiver mit der Ausscheidungskommunikation, denn ein Aspekt ließ mich nicht los: Babys kommen mit einem natürlichen Sauberkeitsbedürfnis zur Welt und machen sich bemerkbar, um ihr Nest sauber zu halten. Und so kam es, dass ich meine Tochter nackig ließ und sie tat wie geheißen. Ich hielt sie über eine olle Schüssel und sie war ab da Windelfrei. Ich nutze Wegwerfwindeln, Stoffwindeln und je nach Phase auch mal Unterhosen. Wenn Mini mag, halte ich sie ab. Erstaunlich, wie lange ein sechs Monate altes Baby einhalten kann! Bei einem Erledigungsgang bei grausigem Wetter konnte ich sie einmal nicht aus der Trage nehmen, als sie ein Bedürfnis meldete. Daheim stellte ich fest, dass die Windel noch trocken war! Kinderärzte haben immer Angst vor einer Pfütze, wenn ich meine Tochter nach der Untersuchung nicht umgehend wieder in die Windel packe. Aber ich weiß, dass Mini bei den unheimlichen Arztbesuchen sicher nicht pullert! Für uns ist Windelfrei mehr als die Freiheit, eine Windel zu benutzen oder nicht. Es bedeutet für uns ein achtsameres Miteinander! So manche Hürden (die ICE-Toiletten…) lassen sich mit Gelassenheit, Kreativität und Humor überwinden und ich persönlich bin dankbar für ganz viele think outside the box-Momente, die Windelfrei bisher mitsich brachte!“

Wer schreibt hier?

Hinter einfach Baby sein steht Sabrina, selbst Mutter und Artgerecht-Coach. Sie unterstützt Eltern dabei, ihren artgerechten Weg zu finden, damit sie als Familie zusammenwachsen und Netzwerke aufbauen können. Individuelle Tipps rund um den Babyalltag findet ihr von Sabrina auch auf Facebook.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s